Wünschst du noch oder investierst du schon?

Du ärgerst dich auch jedes Mal, wenn von deinem Weihnachtsgeld am Ende nur wenig übrigbleibt? Oder wünschst du dir statt des zwanzigsten Paars Schuhe oder Konsolenspiels lieber Geld für deine Zukunft, weißt aber nicht, wie du das Geld anlegen kannst? Wir zeigen dir Möglichkeiten auf, wie du mit Weihnachtsgeld und Geldgeschenken an Weihnachten dir selbst oder auch anderen ein sinnvolles Geschenk machen kannst. 

Vom Weihnachtsgeld bleibt mehr mit der Entgeltumwandlung

Um möglichst viel aus deinem Weihnachtsgeld herauszuholen, bietet sich die Entgeltumwandlung in eine Betriebsrente beispielsweise im Rahmen einer Direktversicherung an. Neben einem Teil des laufenden Gehalts lassen sich hier auch Sonderzahlungen – zu denen auch das Weihnachtsgeld zählt – verwenden. Somit sorgst du steuerbegünstigt für das Alter vor.

Das Prinzip der Entgeltumwandlung ist ganz einfach: Der Arbeitnehmer investiert dafür einen Teil seines Bruttogehalts oder Bruttolohns in eine betriebliche Altersversorgung und zahlt dafür weniger Steuern und in der Regel auch weniger Sozialabgaben. 2019 können Berufstätige dadurch jährlich bis zu 6.432 Euro steuerfrei (davon 3.216 Euro auch sozialversicherungsfrei) umwandeln.

In 2020 liegen die Höchstbeträge voraussichtlich bei 3.312 Euro für die steuer- und sozialversicherungsfreie Umwandlung bzw. weiteren 3.312 Euro, die zusätzlich „nur noch“ steuerfrei umgewandelt werden können.*

Zudem sind Arbeitgeber durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz verpflichtet, sich mit Zuschüssen an neuen Entgeltumwandlungen zu beteiligen, sofern sie durch die Entgeltumwandlung Sozialversicherungsbeiträge sparen (tarifvertragliche Regelungen können dabei abweichen). Für bestehende Umwandlungsvereinbarungen, die bereits vor 2019 vorlagen, greift der Zuschuss spätestens ab 2022.

  ohne bAV mit bAV
Monatliches Bruttogehalt 2.500,00 Euro 2.500,00 Euro
abzgl. Gehaltsumwandlung zur bAV 0,00 Euro 65,22 Euro
Arbeitgeberzuschuss zur bAV 0,00 Euro 9,78 Euro
Steuer- und SV-Brutto 2.500,00 Euro 2.434,78 Euro
Steuern (inkl. KiSt. und SolZ) 335,76 Euro 318,31 Euro
Sozialabgaben 504,38 Euro 491,21 Euro
Nettoverdienst 1.659,86 Euro 1.690,48 Euro
Beitrag für die Altersvorsorge 0,00 Euro 75,00 Euro (inkl. 9,78 AG-Zuschuss)
Auszahlungsbetrag 1.659,86 Euro 1.625,26 Euro
Effektivaufwand pro Monat für die bAV   34,60 Euro

Berechnungsbeispiel ohne Gewähr, Stand 11/2019. Grundlage: männlicher Arbeitnehmer, Bruttoeinkommen 2.500,00 Euro, Wohnsitz Hamburg, ledig, 25 Jahre, keine Kinder, Steuerklasse 1, kirchensteuerpflichtig, Krankenversicherungssatz 14,60 % + 1,10 % = 15,70 %. Monatlicher Beitrag zur Direktversicherung in Höhe von 75,00 Euro (inkl. Arbeitgeberzuschuss durch BRSG).

Für nur 34,60 Euro Eigenaufwand im Monat lassen sich in diesem Beispiel 75 Euro in die Betriebsrente einzahlen.

Wenn auch du von den Fördermöglichkeiten der bAV profitieren möchtest, sprich gerne deinen Berater darauf an.

* Die Werte sind vorbehaltlich der Zustimmung im Bundesrat zu verstehen. 

Geldgeschenke in deine Zukunft investieren

Muss es denn wirklich das neuste Konsolenspiel zu Weihnachten sein oder das zwanzigste Paar Schuhe? Natürlich gönnen wir uns gern etwas und ein „handfestes“ Geschenk auszupacken, macht zumindest im ersten Moment viel Spaß. Aber warum wünschst du dir nicht stattdessen Geld? Dass Sparbücher in Zeiten des Nullzinses nichts mehr bringen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Aber es gibt andere Möglichkeiten, das Geld in dich selbst zu investieren – in deine Zukunft und deine Altersvorsorge.

Wir haben für dich verschiedene Alternativen gesammelt, mit denen du deine Altersvorsorge aufbessern kannst. 

Riester-Rente

Schon gewusst: Die Bundesregierung wird im kommenden Jahr Zulagen in Höhe von rund 600 Mio. Euro im Bereich Sparförderung und Vermögensbildung subventionieren?

Das schenkt dir der Staat (maximal):

  • Grundzulage: 175 Euro
  • Kinderzulage pro Kind (bis 31. Dezember 2007 geboren): 185 Euro
  • Kinderzulage pro Kind (geboren ab 1. Januar 2008): 300 Euro 
  • Maximaler Sonderausgabenabzug: 2.100 Euro 
  • Berufseinsteigerbonus (Bedingung: Kunde hat zu Beginn des Jahres des Vertragsabschlusses das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet): einmalig 200 Euro 
 

Zahlst du bereits in einen Riester-Vertrag ein, solltest du zudem bis zum Jahresende prüfen, ob du genug Geld einzahlst, um die volle Grundzulage für 2019 zu erhalten. Falls nicht, kann es sinnvoll sein, die Beitragszahlung mit einer Einmalzahlung dementsprechend zu erhöhen. Somit sicherst du dir die höchstmögliche Rendite.

Solltest du nun noch immer nicht überzeugt von Riester sein, dann frage dich selbst: Wo bekommst du für 1.925 Euro (maximaler Sonderabgabenabzug abzüglich Grundzulage) derzeit Zinsen in Höhe von 175 Euro? Der zu zahlende Beitrag kann auch je nach Vorjahreseinkommen und weiteren zustehenden Zulagen geringer ausfallen. So muss beispielsweise eine Frau mit 30.000 Euro Jahreseinkommen und einem gerade schulpflichtigen Kind nur 725 Euro im Jahr einzahlen. Dafür erhält sie 475 Euro Zulagen im Jahr in ihren Vertrag überwiesen.

Außerdem kannst du neben diesem Geschenk vom Staat sogar die Beiträge üblicherweise in deiner Steuererklärung als Sonderausgabenabzug steuerlich geltend machen. Das macht deinen Riester-Vertrag somit nicht nur zu einer sicheren und lukrativen Alternative, um für dein Alter vorzusorgen, sondern er bietet dir darüber hinaus auch noch höhere Renditechancen, als dir viele herkömmliche sichere Anlagemöglichkeiten versprechen.

Rürup-Rente

Die Rürup-Rente (auch „Basisrente“) lohnt sich speziell für Selbstständige, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen – sowie für angestellte „Gutverdiener“, die über eine zusätzliche Altersvorsorge nachdenken. Hierbei hast du eine breite Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. So zum Beispiel die Basisrente mit Zusatzversicherungen. Auch hier bieten wir dir ein breites Spektrum an Investitionsmöglichkeiten innerhalb dieser Sparform; egal ob defensiv oder doch die Chancen des Marktes nutzend. Zudem gibt es die Basisrente nicht nur als Variante mit Sparvorgang, sondern auch als Sofortrente.

Möchtest du gerne das Sparen für deine Rente mit weiteren Absicherungen kombinieren, dann kannst du dies ganz bequem mit der Rürup-Rente machen. Diese bietet als Zusatzversicherung sowohl einen Hinterbliebenenschutz als auch Möglichkeiten der Absicherung deiner Arbeitskraft (in Form einer Berufsunfähigkeit oder Erwerbsunfähigkeit). Das Beste daran ist, dass du die Beiträge für die Arbeitskraftabsicherung bei richtiger Beitragskombination sogar steuerlich geltend machen kannst.

Mit HORBACH Best-Select finden wir das passende Produktpaket für dich und deine Anlegermentalität. Bist du eher vorsichtig? Oder beschäftigst du dich intensiv mit dem Marktgeschehen und hast für dich beschlossen, dass ohne Investition in Fonds nichts mehr geht? Egal wie deine persönliche Risikoneigung ist: Wir bieten dir eine breite Produktauswahl. Außerdem hast du die Wahl, ob du mit voller, teilweiser oder gar keiner Garantie sparen willst. Und auch im Bereich der Fondsauswahl sind wir mit u. a. aktiv gemanagten Fonds, ETFs und auch Nachhaltigkeitsfonds breit aufgestellt – und dies ist nur ein Auszug. Gerne steht dir dein Berater bei der Auswahl zur Seite.

Übrigens: Da die Basisrente in der gleichen Schicht wie die gesetzliche Rente zu finden ist, gelten für sie auch die gleichen Regelungen. So kannst du Beiträge steuerlich geltend machen (aktuell 88 %, und das bis zu einer Grenze von 24.305 Euro), hast einen Schutz für verschiedenste Wechselfälle des Lebens, kannst allerdings auch nur eine Rente aus dem Vertrag erhalten. In der Auszahlphase musst du dann auch Steuern entrichten, wobei es hier auch Freibeträge gibt. Positiv ist wiederum, dass die eingezahlten Beiträge zur Basisrente auch im Falle von Arbeitslosigkeit geschützt sind: Weder die Agentur für Arbeit noch das Sozialamt oder eventuelle Gläubiger haben Zugriff darauf. Auch hier gilt: Mach den Altersvorsorge-Check und sichere dir die höchstmöglichen Vorteile für 2019!

Fonds

Fonds eignen sich nicht nur für die eigene Zukunft, sondern auch als Geschenk für die Zukunft anderer. Investmentfonds können eine einfache und im Idealfall mit guten Renditechancen verbundene Geldanlage für Einsteiger darstellen. Sie können für den langfristigen Aufbau von Vermögen geeignet sein und bieten daher eine komfortable Möglichkeit, sein Kapital zu vermehren. Fonds werden in der Regel durch professionelle Vermögensverwalter gemanagt, die das Kapital der Anleger in verschiedene Wertpapiere investieren. Der große Vorteil von Fonds liegt in der Streuung des Risikos. Sollte zum Beispiel eine Aktie innerhalb des Fonds erheblich im Wert schwanken, wirkt sich dies nur anteilig auf das gesamte Fondsvermögen und somit auch auf das angelegte Kapital aus.

Auch in der Fondswelt liegt das Thema Nachhaltigkeit inzwischen im Trend. Nachhaltige Fonds investieren nach verschiedenen unterschiedlich strengen Kriterien z. B. vermehrt in nachhaltige Aktien. Das bedeutet, dass dein Geld nicht nur für dich arbeitet, sondern du – ganz nebenbei – auch noch versuchst, die Welt zu verbessern. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für dich und den Rest der Menschheit also. Immer mehr Fonds verpflichten sich, ihren Fokus auf nachhaltige Anlagen zu legen. Laut einer Umfrage der Unternehmensberatung Accenture und der Mediengruppe Havas beschäftigt sich inzwischen fast jeder siebte Deutsche mit nachhaltigen Geldanlagen; jeder zweite hat es sich für die Zukunft vorgenommen.

Übrigens: Mit gutem Gewissen anzulegen, heißt nicht, mit einem schlechten Ergebnis anzulegen! Mit nachhaltigen Geldanlagen erzielst du so nicht nur eine soziale, sondern auch eine ökonomische Rendite, die nicht nachhaltigen Anlagen in nichts nachstehen muss. Sprich deinen Finanzberater gern darauf an, welche nachhaltigen Fonds wir dir anbieten können!

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten, um Geld zu Weihnachten in deine Zukunft zu investieren. Welche davon für dich infrage kommen, ermitteln wir gern zusammen mit dir. Das bedeutet nicht, dass du dir nicht auch einen lang gehegten Wunsch erfüllen sollst. Dennoch ist gut angelegtes Geld oft mehr wert als materielle Geschenke. Denn was bedeutet eine gute Altersvorsorge? Die Möglichkeit einer Rente ohne Geldsorgen und auch im Alter die Freiheit, selbstbestimmt über dein Leben verfügen zu können.

Wir wünschen dir frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Nach oben