Gesetzliche Rente – nur noch eine Grundsicherung?

Wenn Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter halten wollen, sollten Sie sich nicht allein auf die gesetzliche Rente verlassen! Denn diese reicht nicht mehr aus, um den gewohnten Lebensstandard halten zu können. Deshalb fördert der Staat bestimmte Arten der privaten Vorsorge: Neben der sogenannten Riester- und der Rürup-Rente ist die betriebliche Altersvorsorge (bAV) eine bewährte Form der Altersversorgung.

Durch die jüngsten Rentenreformen ist die betriebliche Altersvorsorge wieder wesentlich attraktiver geworden – sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer.

Was ist eine betriebliche Altersvorsorge?

Unter betrieblicher Altersvorsorge versteht man alle Leistungen, die ein Arbeitgeber seinen Mitarbeitern als Alters-, Hinterbliebenen- oder Invaliditätsvorsorge zusagt.


Dafür stehen ihm fünf Durchführungswege zur Verfügung:

  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Pensionsfonds
  • Unterstützungskasse
  • Direktzusage

Ein Beispiel, das zeigt, warum sich die betriebliche Altersvorsorge lohnt:

Mit HORBACH zu Ihrem Ziel

Mit HORBACH haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite.
Wir entwickeln ein bedarfsgerechtes Konzept passend für Ihre Versorgungssituation. Verlassen Sie sich bei der Entscheidung des Durchführungsweges und der Erreichung Ihrer Ziele auf die kompetente Unterstützung Ihres HORBACH-Beraters.

Aus einem vielfältigen Portfolio namhafter Anbieter ermitteln wir für Sie die Produkte, du zu Ihrem Unternehmen passen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Ganzheitliche Finanzplanng, mit individuellem Finanzgutachten
  • Umfangreiche Produktauswahl nach dem HORBACH-Best-Select Prinzip
  • bundesweites bAV-Spezialisten-Netzwerk
  • Prüfung bestehender Versorgungswerke
Nach oben