Potenzialentfaltung: Entdecke die Möglichkeiten!

In jedem von uns schlummern unzählige Potenziale. Aber wie lassen sie sich am besten entfalten? Was können wir tun, um eine bessere Version unserer selbst zu werden? Es gibt einige überraschend einfache Methoden, um sich der eigenen Fähigkeiten bewusst zu werden.

Claudia Zurek ist jung, erfolgreich und gut im Einklang mit sich selbst. Sie ist seit Juni 2011 HORBACH Finanzberaterin und hat kürzlich ein eigenes Center in Leipzig eröffnet. Dort kümmert sie sich um die Aus- und Weiterbildung jüngerer Kolleginnen und Kollegen.

Claudia hat sich im Rahmen verschiedener Seminare intensiv mit ihrer Persönlichkeit und ihren Potenzialen auseinandergesetzt: Die selbstständige HORBACH Partnerin weiß, dass ihre Stärken ihr Mut und ihr Vertrauen in sich selbst sind. Claudia kann gut zuhören und andere Menschen begeistern – und ist damit bei HORBACH genau da, wo sie sich beruflich am wohlsten fühlt. Auf ihre Intuition kann sie sich verlassen, das gibt ihr Selbstbewusstsein und hilft ihr dabei, andere bei der Entfaltung ihrer Potenziale zu unterstützen. Erst kürzlich war sie Gast im HORBACH Podcast rund um Zukunft und Berufsstart und hat von ihren Erfahrungen erzählt.

 

Welche Potenziale schlummern in dir?

Potenzial: Dieser Begriff steht zunächst einmal für etwas, das als Möglichkeit vorhanden, aber (noch) nicht in die Realität umgesetzt worden ist. Potenziale sind gewissermaßen wie Samenkörner – bei optimalen Bedingungen kann aus ihnen etwas wachsen.

Wir alle tragen sehr viele verschiedene Potenziale in uns, selbstverständlich auch du. Einige deiner eigenen Potenziale kennst du sicher gut, weil du sie im Laufe deiner Schulzeit entdeckt und ausgebaut hast. So weißt du zum Beispiel, ob du besonders sportlich oder musikalisch bist. Vielleicht hast du ein besonderes Talent für Fremdsprachen oder Mathematik. Das hast du daran gemerkt, dass du in diesen Fächern mit relativ wenig Aufwand gute oder sehr Fähigkeiten erwerben konntest.

Es gibt jedoch noch viel mehr Potenziale als die akademischen, die du aus der Schule oder Uni kennst – zum Beispiel:

  • Organisationstalent
  • Fähigkeit zu ganzheitlichem Denken
  • kommunikative Stärken
  • Kreativität/Innovationskraft
  • Fähigkeit, konstruktiv mit Kritik und Misserfolgen umzugehen
  • Selbstreflexion
  • Begeisterungsfähigkeit
  • strukturiertes, analytisches Denken
  • soziale Kompetenz/Empathie
Mit Sicherheit schlummern auch in dir viele verschiedene Potenziale. Sie zu kennen und zu entfalten hilft dir dabei, den Berufsweg zu wählen, der optimal zu dir passt.
 
Potenzialentfaltung Student

Manchmal sind wir nicht wir selbst

Allerdings können wir nicht immer gleich gut auf unsere Potenziale zurückgreifen. Ist dir zum Beispiel schon mal aufgefallen, dass du nicht mehr klar denken kannst, wenn dich etwas so richtig ärgert? Dass du im Streit Dinge sagst, die du sonst nie sagen würdest – weil du in dem Moment keine Empathie mehr für dein Gegenüber verspürst? Oder hast du schon mal so viel Angst vor einer Prüfung gehabt, dass du den gelernten Stoff nicht mehr richtig wiedergeben konntest?

Wenn wir unter Stress geraten, werden unsere sogenannten kognitiven Fähigkeiten eingeschränkt – zum Beispiel die Fähigkeit, strukturiert zu denken oder Mitgefühl zu empfinden. Das kann dazu führen, dass wir uns anders verhalten oder weniger leisten können als üblicherweise. Wir haben in diesem Moment keinen oder einen stark eingeschränkten Zugriff auf unsere Potenziale.

 

Einfache Tipps helfen dir, (wieder) Zugang zu deinen Potenzialen zu finden

Gegen diese Form der Blockade gibt es jedoch ein ebenso einfaches wie wirkungsvolles Mittel: Gefühle in Worte fassen. In dem Moment, wo du zum Beispiel in einem Konflikt ausspricht, dass du dich gerade mächtig ärgerst, werden deine Fähigkeiten wieder aktiviert, und du läufst weniger Gefahr, dein Gegenüber ungewollt zu verletzen. Und auch Menschen mit Prüfungsängsten profitieren von dieser Methode: Untersuchungen haben ergeben, dass diejenigen, die vor einer Klausur sehr aufgeregt waren und diese Empfindungen unmittelbar vor Beginn aufschreiben sollten, im Schnitt 45 Prozent weniger Fehler machten als diejenigen, die ihre Ängste nicht in Worte gefasst hatten.

Potenziale Tagebuch

Was in einzelnen Situationen funktioniert, lässt sich auf unser gesamtes Leben übertragen: Wir können Einfluss auf unsere Hirnaktivitäten und damit auf unsere Möglichkeiten zur Potenzialentfaltung nehmen. Eine einfache, aber sehr wirksame Methode ist das Führen eines Tagesbuchs, in dem du jeden Abend das Folgende aufschreibst:

  1. drei Dinge, für die du dankbar bist
  2. die drei schönsten Begegnungen des Tages
  3. was dich momentan ärgert, stresst oder dir Angst macht
 

Dieses in Fachkreisen als „expressive journaling“ bekannte Verfahren kann dir dabei helfen, dein Gehirn zu beruhigen und deine Gesundheit zu verbessern: Nachweislich steigt die Schlafqualität, sinken die Entzündungsparameter und der Blutdruck, wenn du regelmäßig auf diese Weise die Vorgänge in deinem Inneren benennst. Du bekommst besseren Zugang zu deinen Fähigkeiten und kannst in der Folge auch deine Potenziale besser entfalten.

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie du deine Potenziale entfalten kannst? Dann hör dir Folge 3 unseres neuen Podcasts „Let’s schnack! – der HORBACH Podcast rund um Zukunft und Berufsstart“ an. Neben Claudia von HORBACH kommt dort Sebastian Purps-Pardigol zu Wort, ein Autor, Redner, Trainer und Berater mit dem Schwerpunktthema Potenzialentfaltung.

Potenzialentfaltung Startup

Potenzialentfaltung – ein lebenslanger Prozess

Um deine Fähigkeiten gut nutzen zu können, ist es also ratsam, dass du dich um Zugang zu deinen eigenen Gefühlen bemühst und diese regelmäßig in Worte fasst. Ebenfalls wichtig ist dein Gefühl der Verbundenheit zu anderen Menschen, denn diese gehört zu unseren Grundbedürfnissen. Fehlt sie uns, werden im Gehirn dieselben Areale aktiviert wie bei Schmerzen. Die Folge auch hier: Wir können unsere Fähigkeiten weniger gut nutzen.

Allerdings solltest du dir nicht das Ziel setzen, alle deine Potenziale voll zu entfalten – denn dies ist keinem Menschen möglich. In jedem von uns schlummern unzählige Anlagen, von denen viele unentdeckt bleiben werden – aber das ist völlig in Ordnung, denn auf Vollständigkeit kommt es nicht an.

Vielmehr ist die Entfaltung deiner Potenziale ein lebenslanger Prozess. Du kannst ihn aktiv unterstützen, indem du für Lebensumstände sorgst, die dir helfen, in deiner Mitte zu bleiben. Das ist auch das, was Claudia aus ihrer selbstständigen Tätigkeit berichtet: Sich immer wieder auf das Wesentliche fokussieren, Stressauslöser vermeiden, das Ziel vor Augen haben – ohne sich selbst jedoch unter Druck zu setzen, das sind die Faktoren, die ihr geholfen haben, die erfolgreiche Beraterin zu werden, die sie heute ist.

 

Potenziale Berufseinsteiger

Potenziale entdecken mit HORBACH

Wenn du einen Ort suchst, an dem viel Wert auf den einzelnen Menschen mit all seinen Potenzialen gelegt wird, dann bist du bei HORBACH genau richtig. Wir schauen gemeinsam, welche Stärken und Fähigkeiten dich einzigartig machen – und helfen dir dabei, diese auszubauen. Das persönliche Wachstum unserer Teammitglieder liegt uns am Herzen, denn es ist ein unverzichtbarer Teil unserer Erfolgsgeschichte.

Hast du Lust, dich mit uns persönlich weiterzuentwickeln? Dann werde Teil des HORBACH Teams!

Nach oben